„Les Engagés“ verabschieden Manifest „Für eine erneuerte Gesellschaft“

"Les Engagés" haben am Samstag auf einem Parteikongress in Lüttich ihr Manifest "Für eine erneuerte Gesellschaft" verabschiedet.

Maxime Prévot, Vorsitzender von "Les Engagés" (Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga)

Maxime Prévot, Vorsitzender von "Les Engagés" (Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga)

Gleichzeitig erneuerten die frankophonen Christdemokraten auch ihre Statuten.

Als die Partei Mitte März ihren Namen von CDH in „Les Engagés“ änderte, erklärte sie gleichzeitig, dass sie sich zu einer politischen Bürgerbewegung entwickeln wolle. Der Namensänderung ging ein mehr als zwei Jahre dauernder Prozess voraus.

Die neuen Statuten erhielten die Unterstützung von 98 Prozent der anwesenden Mitglieder, das 191-seitige Manifest wurde von allen unterstützt. In seiner Abschlussrede sagte Präsident Maxime Prévot, die Partei habe ihren Reformprozess zu Ende gebracht.

belga/vk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150