Gewerkschaftsaktion für mehr Kaufkraft

Die Gewerkschaften des Landes wollen am Freitag in Flandern und der Wallonie mit lokalen Aktionen ihren Forderungen nach mehr Kaufkraft Ausdruck verleihen.

Protestaktion der Gewerkschaften im März in Brüssel (Archivbild: Laurie Dieffembacq/Belga)

Illustrationsbild: Laurie Dieffembacq/Belga

In Flandern werden Störungen im öffentlichen Personennahverkehr erwartet.

Grund für die Aktionen am Freitag ist, dass die Zehnergruppe sich bislang nicht auf eine Erhöhung der Fahrtkostenentschädigungen für Beschäftigte einigen konnte. Inakzeptabel sei, dass die Erstattung an die Höhe des Gehalts der Arbeitnehmer gekoppelt werde.

Am 31. Mai wollen die Gewerkschaften der öffentlichen Dienste einen Aktionstag durchführen, am 20. Juni ist eine nationale Kundgebung in Brüssel geplant.

belga/cd