Konzertierungsausschuss: Corona-Kommissariat legt erste Vorschläge auf den Tisch

Das Corona-Kommissariat der Regierung hat erste Vorschläge vorgelegt, mit denen sich der Konzertierungsausschuss am Freitag beschäftigen wird. Die VRT konnte diese Ideen einsehen.

Horeca (Illustrationsbild: Kurt Desplenter/Belga)

Illustrationsbild: Kurt Desplenter/Belga

Demnach brauche es eine sogenannte Abkühlungsphase von drei bis vier Wochen. In dieser Zeit könnten die Vierer-Tische im Horeca-Sektor wieder zur Pflicht werden und eine Sperrstunde ab Mitternacht gelten. Private Feiern sollten verboten werden, Ausnahmen gäbe es für Hochzeiten und Begräbnisse. Nachtclubs müssten wieder schließen. Shoppen dürfte man wieder nur alleine. Auch der Sport müsste mit Einschränkungen rechnen.

Die Vorschläge des Corona-Kommissariats beinhalten keine Kontaktblasen, allerdings sollten alle Bürger ihre persönlichen Kontakte reduzieren. Bei allen Maßnahmen handelt es sich um Vorschläge, eine Entscheidung trifft am Freitag alleine der Konzertierungsausschuss.

Vorgezogener Konzertierungsausschuss am Freitag – Starke Maßnahmen angekündigt

vrt/okr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150