Personalausfälle bei De Lijn: Verbindungen werden eingestellt

Die flämische Nahverkehrsgesellschaft De Lijn muss einige Verbindungen einstellen, weil Personal fehlt. Es ist entweder an Covid erkrankt oder in Quarantäne. Das teilte De Lijn am Donnerstag mit.

De Lijn - Illustrationsbild

Illustrationsbild: Jasper Jacobs/Belga

In den letzten Wochen sei immer mehr Personal wegen der Pandemie ausgefallen. Bei den Fahrern ständen zwölf Prozent nicht zur Verfügung.

De Lijn rechnet damit, dass die angespannte Lage noch einige Zeit andauert.

belga/okr