Große Menge Drogen in Brüssel und Brabant sichergestellt

Bei Razzien in Brüssel und der Provinz Wallonisch-Brabant hat die Polizei mehrere Dutzend Kilogramm Drogen sichergestellt. Das gibt die Staatsanwaltschaft bekannt.

Polizei (Illustrationsbild: David Stockman/Belga)

Illustrationsbild: David Stockman/Belga

90 Polizisten hatten zeitgleich 13 Wohnungen durchsucht und so einen mutmaßlichen Drogenhändlerring zerschlagen. Die Beamten stellten 18 Kilo Kokain, mehr als 60 Kilo Cannabis und Tausende Ecstasy-Pillen sicher, außerdem mehr als 6.000 Euro Bargeld und Waffen.

Zehn Verdächtige wurden festgenommen, gegen neun von ihnen wurde Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen im Vorfeld der Razzien hatten im Sommer begonnen.

belga/jp