Hochwasserkatatrophe: Fahrzeuge können alle recycelt werden

Die bei der Hochwasserkatatrophe beschädigten Fahrzeuge können alle recycelt werden. Das erklärte die Direktorin vom Branchenverband Febelauto Catherine Lenaerts in der Zeitung L'Avenir.

Eupen Unterstadt (Bild: Christophe Ramjoie/BRF)

Eupen Unterstadt (Bild: Christophe Ramjoie/BRF)

Die rund 120 Recyclingbetriebe können das mit ihren Kapazitäten hinbekommen, so Lenaerts.

Laut Schätzungen wurden bei den Überschwemmungen der letzten Wochen rund 50.000 Fahrzeuge zerstört, davon mindestens 10.000 Autos.

Nicht alle würden recycelt. Autowerkstätten können auch einige Fahrzeuge abkaufen, um sie zu reparieren, so die Febelauto-Direktorin. Ein Experte muss jetzt entscheiden, welche nicht mehr gebraucht werden können.

belga/vk

2 Kommentare
  1. Anja Wotschke

    “ Ein Experte muss jetzt entscheiden, welche nicht mehr gebraucht werden können “ und das wird zugunsten von gewissen Parteien drauf hinaus laufen dass das ältere Fahrzeuge treffen wird weil diese ja angeblich ja nicht mehr dem „Umweltstandard“ entsprechen, bzw ja kein ELEKTRO“SCHROTT“AUTO ist.

  2. Mara Jardin

    Autos werden seit x Jahrzehnten, eigentlich schon immer recycelt.

    Hat was Komisches, dass der neu umweltbewegte Bürger erst jetzt inquisitorisch Rechenschaft über den Verbleib seiner abgestoßenen Fahrzeuge verlangt – und sich die Bestätigung des üblichen Recyclings womöglich noch als Erfolg seiner Inquisition verbucht.