Einigung in Sicht: Papierlose beenden Hungerstreik vorläufig

Die Papierlosen in Brüssel haben ihren Hungerstreik unterbrochen. Es gebe eine Einigung mit der Regierung, die allerdings noch offiziell bestätigt werden müsse, sagte ein Vertreter der Streikenden.

Menschen vor der Beginenhofkirche in Brüssel (Bild: Hatim Kaghat/Belga,19.7.)

Menschen vor der Beginenhofkirche in Brüssel (Bild: Hatim Kaghat/Belga,19.7.)

Er hoffe, dass das bald der Fall sei. Der Hungerstreik werde daher vorläufig beendet. Was vereinbart wurde, sagte er nicht. Asyl-Staatssekretär Sammy Mahdi schreibt auf Twitter, er sei erleichtert. Auch er gab keine Details bekannt.

400 Papierlose halten sich derzeit in der Beginenhofkirche und in Gebäuden der Freien Universität Brüssel auf. Seit dem 23. Mai waren sie im Hungerstreik, um eine kollektive Regularisierung durchzusetzen.

belga/rtbf/km