Nachtzug quer durch Europa: Von Belgien nach Tschechien und Polen

Das Projekt eines Nachtzugs quer durch Europa hat eine zusätzliche Station bekommen.

Nachtzug (Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / Eduard Goričev)

© Bildagentur PantherMedia / Eduard Goričev

Der Zug könnte nicht nur in der tschechischen Hauptstadt Prag enden, sondern auch in Warschau, der Hauptstadt Polens. Startbahnhof soll Ostende werden anstelle von Brüssel, das Etappenziel wird.

Zwei Niederländer hatten vergangenen Monat ihr Projekt European Sleeper angekündigt. Sie wollen ab Frühling 2022 per Nachtzug quer durch Europa fahren: von Belgien über Amsterdam, Berlin und Dresden nach Prag.

Mit der neuen Destination Warschau wird der Nachtzug sich dann in Berlin teilen, ein Teil fährt nach Warschau, der andere nach Prag.

rtbf/vk

Ein Kommentar
  1. Frank Mandel

    Ganz viele gute Wünsche für den Start und ich freu mich jetzt schon riesig auf die Möglichkeit reisen zu können. Wunderbar, der Nachtzug…..