Visitwallonia: Kostenlose Tourismus-Pässe im Wert von 80 Euro

Um den von der Coronakrise schwer getroffenen Tourismussektor zu unterstützen, verteilt die Wallonische Region ab diesem Mittwoch erneut so genannte "Tourismus-Pässe".

Das Städtchen Durbuy (Bild: Dirk Waem/Belga)

Das Städtchen Durbuy (Bild: Dirk Waem/Belga)

Die Pässe „Visitwallonia“ haben einen Wert von 80 Euro und können in rund 700 Einrichtungen aus dem Tourismus- und Freizeitsektor eingetauscht werden. Dabei sind zahlreiche Museen, Freizeitparks und touristische Unterkünfte.

In einer ersten Phase werden 25.000 Pässe verteilt. Sie sind bis Ende Juni gültig. Es folgt eine zweite Verteilaktion kurz vor den Sommerferien.

Wer sich einen Freizeitpass sichern möchte, kann das im Internet unter der Adresse visitwallonia.be. Die Bestellseite wird Mittwoch (5. Mai) um 8 Uhr frei geschaltet. Es besteht auch die Möglichkeit, sich telefonisch einen Pass zu bestellen.

Interessierte sollten jedoch schnell sein: Eine erste Auflage der Pässe gab es bereits im vergangenen Oktober. Damals waren die rund 20.000 Pässe in weniger als einer Stunde verteilt.

belga/dop

4 Kommentare
  1. Monique Schuerbeke

    1 Können alle Belgier ein Visitwallonia-pass be
    kommen oder gilt dass nur für Leute die in
    der Wallonische Region Leben?
    2. Es gibt
    im Tekst kleine Telefonnummer um solch einen Pass zu bestellen

    a

  2. Maria van Straelen

    Frau Schuerbeke, dann clicken Sie dochmal auf den im Text eingefügten link, dann werden schon viele Fragen beantwortet und eine Telefonnummer ist aufgrund des Namens sicherlich auch auffindbar.

  3. marcel Scholzen Eimerscheid

    Die Idee, den einheimischen Tourismus zu fördern in Krisenzeiten, ist gut und richtig. Nur diese Aktion kann man nur als Augenwischerei bezeichnen. Einfach zu klein, um wirksam zu helfen. Hier wollen eher ein paar politisch Verantwortliche ein Denkmal setzen.

  4. Annemarie Riedler

    Leider unmöglich einen dieser Pässe zu bekommen. Versuche seit 8.00 Uhr. Unmöglich. Schade 😔