Gruppe L’Abîme ruft erneut zu einer wilden Feier im Bois de la Cambre auf

Eine Woche nach dem "Fake Festival" im Brüsseler Park Bois de la Cambre haben die Organisatoren in sozialen Netzwerken eine neue Party angekündigt.

Schon am Dienstag war im Bois de la Cambre in Brüssel viel los (Bild: Laurie Dieffembacq/Belga)

Bois de la Cambre in Brüssel (Bild vom 30. März: Laurie Dieffembacq/Belga)

Sie soll zwischen dem 1. und 15. Mai in dem Park stattfinden. Für die Fete mit dem Namen „La Boum 2“ haben auf Facebook schon 10.000 Nutzer Interesse bekundet.

Letzten Donnerstag hatte die Organisation L’Abîme eine erste Fete veranstaltet. Sie war als Aprilscherz getarnt. Hunderte junge Menschen hatten daran teilgenommen, unter Missachtung der Corona-Regeln. Die Polizei musste einschreiten. Es kam zu Randalen mit Dutzenden Verletzten.

Für die angekündigte Nachfolge-Party im Mai haben die Organisatoren jetzt bei Innenministerin Annelies Verlinden (CD&V) eine Genehmigung beantragt.

belga/rtbf/jp