Polizei sprengt Lockdown-Party mit 60 Menschen – Schüsse auf Polizisten

Am Samstagmorgen hat die Polizei in einer Teilgemeinde von Charleroi eine große Lockdown-Party in einer Shisha-Bar aufgelöst.

Polizei (Illustrationsbild: Kurt Desplenter/Belga)

Illustrationsbild: Kurt Desplenter/Belga

Laut Polizei waren dort mindestens 60 Menschen zusammengekommen. Dutzende Feiernde versuchten zu fliehen, als die Beamten das Lokal stürmten. Dabei seien die Polizisten auch beschossen worden.

Am Ende konnten die Beamten 29 Personen aufgreifen. Sie stammen aus Brüssel und waren eigens für die Party nach Charleroi gekommen. Sie erhielten ein Bußgeld von 700 Euro. Der Betreiber der Bar ist noch auf der Flucht.

belga/vrt