Demonstranten in Brüssel fordern Freilassung von Nawalny – EU berät über Sanktionen

Am Schuman-Platz in Brüssel hat am Montagvormittag ein Dutzend Menschen demonstriert, um gegen die Verurteilung des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny zu protestieren.

Die Teilnehmer forderten die Freilassung von Nawalny. Sie verlangen auch weitere Maßnahmen der Europäischen Union, um den Druck auf Russland zu erhöhen.

Am Montag beraten die Außenminister der EU-Staaten über mögliche weitere Sanktionen gegen Russland. Die EU-Außenminister könnten zum Beispiel Verantwortliche für die Inhaftierung von Nawalny treffen. Die Minister beraten auch über die Lage nach dem Militärputsch in Myanmar.

Am Rande der EU-Beratungen ist auch eine Videoschalte mit dem neuen US-Außenminister Antony Blinken geplant. Bei ihr soll es um die Beziehungen zwischen der EU und den USA nach dem Machtwechsel im Weißen Haus gehen.

belga/vrt/dpa/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150