Gesundheitsminister Vandenbroucke verteidigt Impfstrategie

Gesundheitsminister Frank Vandenbroucke hat erneut die Impfstrategie verteidigt. So sei es dringend nötig, ausreichend Impfdosen zurückzuhalten, um den bereits Geimpften die notwendige zweite Impfung verabreichen zu können.

Gesundheitsminister Frank Vandenbroucke (Bild: Olivier Hoslet/Pool/Belga)

Gesundheitsminister Frank Vandenbroucke (Bild: Olivier Hoslet/Pool/Belga)

Vergleiche mit Dänemark, wo scheinbar schneller geimpft wird, seien daher unangebracht.

Laut Vandenbroucke hat Belgien schneller mehr Menschen geimpft als die Niederlande oder Frankreich. Bislang haben hierzulande 183.000 Menschen mindestens die erste Corona-Impfung erhalten.

vrt/okr