Test-Achats: 6.000 Klagen wegen nicht erstatteter Reisekosten

Bei der Verbraucherorganisation Test-Achats sind rund 6.000 Beschwerden von Kunden wegen stornierter Flugreisen eingegangen. Die Organisation hatte bis Mitte Oktober ein Sammelklage-Formular online gestellt.

Passagier am Internationalen Flughafen in Mexiko City (Bild: Pedro Pardo/AFP)

Illustrationsbild: Pedro Pardo/AFP

Es richtete sich an Verbraucher, die eine Reise wegen der Corona-Pandemie storniert hatten, den Preis aber nicht erstattet bekamen.

Die meisten Beschwerden betreffen die Fluggesellschaften Ryanair, Brussels Airlines und TUI. Ryanair hat inzwischen 63 Prozent der Ansprüche erstattet. Bei Brussels Airlines sind es etwa 87 Prozent.

Tui hat erst in einem Fünftel der Fälle die Buchungskosten erstattet.

belga/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150