Debatte über Verlängerung des Winter-Sale vertagt

Der Wirtschaftsausschuss der Kammer hat die Abstimmung über einen Gesetzentwurf zur Verlängerung des Winterschlussverkaufs vertagt.

Winterschlussverkauf in Eupen (Bild: Robin Emonts/BRF)

Winterschlussverkauf in Eupen (Bild: Robin Emonts/BRF)

Erst soll die Meinung der zuständigen Minister (Wirtschaftsminister Dermagne und Mittelstandsminister Clarinval) und der verschiedenen Wirtschaftsverbände eingeholt werden. Außerdem sollen sich Verbraucherschutzexperten von Test-Achats äußern.

Die frankophonen Liberalen haben vorgeschlagen, den Winterschlussverkauf um zwei Wochen bis zum 15. Februar auszuweiten. Laut dem Mittelstandsverband (UCM) unterstützen die Geschäftsleute den Vorstoß der MR. Durch eine Verlängerung könnte mehr Winterware aus den Lagern verkauft werden.

Sollte der Gesetzentwurf von der Kammer angenommen werden, wird nächste Woche Donnerstag in der Kammer darüber abgestimmt.

rtbf/jp