Zum zweiten Tag in Folge mehr als 10.000 Corona-Neuinfektionen

Innerhalb der letzten 24 Stunden haben sich mehr als 10.000 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Es ist der zweite Tag in Folge, dass die Neuansteckungen über der Marke von 10.000 liegen. Das meldet Sciensano.

Corona-Test (Illustrationsbild: Eric Lalmand/Belga)

Illustrationsbild: Eric Lalmand/Belga

Seit Freitag starben 32 Menschen in Zusammenhang mit Covid-19, 236 Corona-Patienten wurden in den Krankenhäusern eingeliefert. Im Landesdurchschnitt fallen 13,3 Prozent der Coronavirus-Tests positiv aus.

Die Zahl der Krankenhausaufnahmen hat sich innerhalb von nur einer Woche fast verdoppelt. In der Woche vom 10. bis 17. Oktober stieg sie auf 207 pro Tag. Insgesamt liegen momentan 2.098 Menschen wegen einer Coronavirus-Infektion im Krankenhaus, 358 von ihnen auf einer Intensivstation.

Auch die Neuinfektionen haben sich innerhalb von einer Woche quasi verdoppelt. In der Sieben-Tage-Periode vom 6. bis 13. Oktober lag sie bei durchschnittlich 6.764,3 pro Tag.

Täglich sterben im Durchschnitt 25 Menschen an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung. Damit stieg die Zahl der Todesopfer in Belgien insgesamt auf 10.359.

belga/sh/dop

7 Kommentare
  1. Anja Wotschke

    Und immer noch, wo kommen all diese „Betroffenen“ her?

  2. Dieter Leonard

    Ich weiß nicht, wen sie mit „Betroffenen“ meinen, Frau Wotschke.

    Die Infizierten kommen daher, da es in unserem Land in den letzten Wochen immer noch zuviele Menschen gab, die den Ernst der Lage nicht erkannt hatten.
    Manche verstehen es bis heute nicht.

    Die Situation ist mittlerweile bedauerlicherweise außer Kontrolle.
    Die Verantwortung tragen jedoch nicht nur die Menschen, die sorglos oder unvernünftig in ihren sozialen Kontakten waren oder sich an keine Regeln gehalten haben, sondern auch diejenigen, die hier und in anderen Foren die Pandemie geleugnet oder verharmlost haben und es bis heute tun.
    Dr. Meyer aus St. Vith schrieb gestern in einem Leserbrief: „Wenn wir aufhören zu testen, ist die Pandemie vorbei!“ Noch Fragen?

    Die unschönen Nachrichten und Bilder, die uns in den nächsten Wochen erwarten, wird diesen Menschen hoffentlich eine Lehre sein. Dass dies so sein wird ist jedoch nicht zu erwarten.

    Die „Betroffenen“ sind wir alle.

  3. Alfons van Compernolle

    Dieter Leonard: Ich kann Ihnen nur vollkommen Recht geben.
    Es ist unheimlich wie viel sagenhaft falsche und gefährliche Theorien betr. dieser
    Pandemie zu verbreitet werden. Wobei, dass sind nicht immer nur einfache Bürger , sondern auch LEIDER Mediziner , welche es eigentlich besser wissen sollten.
    Die Dummheit findet kein Ende , sondern immer Anhänger/innen !

  4. Uwe Chemnitz

    Ja, …….

    dann danke ich schon mal im voraus all DENEN, die Leugner, Ignoranten
    Partypeople etc.Verschwörungstheoretiker, Besserwisser oder Urologen sind,
    die dazu beigetragen haben, oder das noch tun werden, das wir positive Fälle in unserer Einrichtung bekommen werden.

    Es ist doch EINFACH: Die Zahlen inden KH´s zu verfolgen?????
    Die Zahlen auf Intensiv????
    Egal wieviel getestet wird…….

  5. Maeggy Rossberg

    @Dieter Leonard

    Sie scheinen mir hier als Einziger die Sachlage und deren Ernsthaftigkeit richtig erkannt zu haben. In unseren Facebook Gruppen herrscht der gleiche Tenor. Jeden Tag müssen die Vernünftigen sich vor den Unvernünftigen rechtfertigen, werden als Obrigkeithörig und Schafe beschimpft. Beide Lager stehen sich unversöhnlich gegenüber. Genehmige Ich keine verschwörungstheoriegeschwängerte Beiträge stehe ich am Pranger, was mich aber nicht aus der Ruhe bringt
    Das Fatale war das Abschiesdsgeschenk von Frau Wilmés vor5 Wochen, als sie Lockerungen durchsetzte und nicht mehr auf Pflicht sondern Empfehlung setzte.
    Da brachen die Deiche der letzten Zurückhaltung.
    Hoffen wir das die Maßnahmen dem Virus wenigstens etwas das Futter entzieht. Das Futter sind wir, ist der menschliche Körper. Nur rigorose soziale Kontaktbeschränkungen und Disziplin können noch den Teufelskreis durchbrechen.
    Bitte helft alle mit. Laßt uns zeigen das wir soziale Wesen sind die aufeinander rücksicht nehmen.
    Jeder Tag ZÄHLT.

  6. Anja Wotschke

    @DIETER LEONARD, wie man es auch nennt, man macht’s eh keinem recht und ua sind das jetzt nur „normal“ getestete oder sind da auch welche durch die Verfolgungsapp darunter ? Das wird nämlich nirgends erwähnt.

  7. Frank Kueches

    Herr Meis, Die Herren Scholzen usw

    Danke für Ihr zündeln