Trockenheit: Regionales Krisenzentrum kommt am Donnerstag in Namur zusammen

In Namur kommt am Donnerstag das regionale Krisenzentrum zusammen, um die aktuelle Trockenheit in der Wallonie zu bewerten.

Illustrationsbild: Katrin Margraff/BRF

Illustrationsbild: Katrin Margraff/BRF

Das Zentrum soll Handlungsempfehlungen für die Regionalregierung und die Kommunen liefern.

Die Experten müssen die Waldbrandgefahr bewerten. Vor allem in der Provinz Luxemburg haben sich in den letzten Wochen die Brände gehäuft.

Mehrere Kommunen haben daher bereits Verbote erlassen. Grillen im Wald, Feuerwerke oder Feuer unter freiem Himmel ganz allgemein sind dort verboten.

Auch der Wasserstand in den Flüssen und Bächen muss bewertet werden. Bei drohender Wasserknappheit können ebenfalls Einschränkungen empfohlen werden – etwa für die Wasserentnahme oder für den Freizeitsport.

rtbf/sh