Eine Million weniger Tagestouristen an der Küste

Diesen Sommer haben 5,7 Millionen Tagestouristen die belgische Küste besucht. Das ist etwa eine Million weniger als 2018, wie die Tourismusagentur Westtoer mitteilt.

Illustrationsbild: Olivier Krickel/BRF

Bild: Olivier Krickel/BRF

Der Sommer 2018 hatte durch das heiße Wetter eine Rekordanzahl Touristen an die Küste gelockt. In diesem Sommer fielen die heißen Tage meist in die Woche, an Sonn- und Feiertagen war es nicht so warm und bewölkt.

Nur am vergangenen Wochenende gab es richtiges Sommerwetter am Meer. Das zog 200.000 Tagestouristen an.

Im Juli wurden in den Küstenorten 2,7 Millionen Tagestouristen gezählt, ein Fünftel weniger als im Juli 2018. Im August waren es drei Millionen. Die Hotels waren zu 80 Prozent ausgebucht. Das ist ebenfalls weniger als letztes Jahr (2018: 90 Prozent).

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150