Kabeldiebstahl: Zugverkehr zwischen Ottignies und Gembloux unterbrochen

Wegen eines Kabeldiebstahls ist der Bahnverkehr zwischen Namur und Brüssel gestört. Das meldet der Schienennetzbetreiber Infrabel.

Zwischen den Stationen Ottignies und Gembloux werden die Passagiere mit Bussen weiterbefördert. Die Reparaturarbeiten sollen den ganzen Tag andauern.

In letzter Zeit gibt es wieder mehr Kabeldiebstähle bei der Bahn. Seit Anfang des Jahres wurden mehr als 100 Fälle gemeldet. Die Diebe haben es auf den kupferhaltigen Inhalt der Kabel abgesehen.

belga/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150