Bilzen und Neufchâteau wählen Gemeinderäte neu

In Neufchâteau und Bilzen werden am Sonntag die Gemeinderatswahlen wiederholt. In beiden Gemeinden waren die Ergebnisse der Kommunalwahl von Oktober vom Staatsrat für ungültig erklärt worden.

Superwahlsonntag am 26. Mai 2019 - PDS Eupen (Bild: Katrin Margraff/BRF)

Illustrationsbild: Katrin Margraff/BRF

In Bilzen in Limburg war es bei der Stimmenauszählung in mehreren Wahlbüros zu Unregelmäßigkeiten gekommen. Weil die neue Regierung nur über eine knappe Mehrheit verfügt, könnte die Neuwahl eine Verschiebung der Kräfte bewirken.

In Neufchâteau in der Provinz Luxemburg hat es eine Affäre um gefälschte Wahlvollmachten gegeben. Gegen den christdemokratischen Bürgermeister Dimitri Fourny und etwa 20 weitere Personen wird wegen Betrugverdachts ermittelt. Fourny hatte die Wahl im Oktober knapp gewonnen. Bei der Neuwahl tritt er wieder an.

Seit 8 Uhr sind die Wahllokale geöffnet, sie schließen um 13 Uhr. Erste Wahlergebnisse werden gegen 16 Uhr erwartet.

vrt/belga/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150