Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Ostende gefunden

In Ostende sind am Dienstag zwei Hochhäuser evakuiert worden, nachdem bei Bauarbeiten eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt wurde.

43 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen.

Die britische Fliegerbombe wurde vom Minenräumdienst der Armee unschädlich gemacht. Dazu war eine Sperrzone von 250 Metern eingerichtet worden. Auch der kommunale Katastrophenplan war ausgerufen worden.

belga/rtbf/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150