Autoverkehr in Belgien stößt wieder mehr CO2 aus

Der Autoverkehr in Belgien stößt wieder mehr CO2 aus. Letztes Jahr gelangten rund 3,5 Prozent mehr des klimaschädlichen Gases in die Luft als im Jahr zuvor.

Auspuff

Illustrationsbild: Benoit Doppagne/Belga

Auch 19 andere europäischen Staaten stellen diese Tendenz fest. Dabei hatte es zuletzt einen Rückgang des CO2-Ausstoßes von Autos gegeben.

Dass sich der Trend wieder umgekehrt hat, liegt laut Experten unter anderem daran, dass wieder mehr Menschen Benziner statt Diesel fahren. Benziner stoßen mehr CO2 aus.

vrt/okr

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Anja Wotschke

    Wird doch immer nachm Grund gesucht und auch gefunden. Zuvor waren’s die Dieselfahrzeuge und jetzt mal die Benzin betriebenen Autos und wann wird mal endlich die gesamte Industrie und besonders die ganzen Schiffe und Flugzeuge in die Pflicht genommen ? Ach ja geht nicht wegen der ganzen Lobbyisten und Profiteure, aber am Ende zahlt die Zeche wie immer der kleine Mann/ der kleine Bürger….Wie ein Lied, die Grossen lässt man laufen, fie Kleinen hängt man auf.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150