Mögliche illegale Wetten bei Red Lions im Visier der Glücksspielkommission

Mitglieder der Hockey-Nationalmannschaft stehen im Verdacht, an illegalen Wetten beteiligt gewesen sein. Die Glücksspielkommission hat deswegen Ermittlungen aufgenommen.

Logo der Red Lions

Das Logo der Red Lions (Archivbild: Nicolas Maeterlinck/Belga)

Diese beziehen sich auf Spiele während der letzten Hockey-Weltmeisterschaft und anderer Wettkämpfe. Das Gesetz verbietet Sportlern, Wetten auf Turniere abzuschließen, an denen sie selber teilnehmen.

Alle Spieler der aktuellen Nationalmannschaft haben dementiert, dass sie in illegale Wetten verwickelt seien. Das sagte ein Sprecher des Hockeyverbandes in der VRT. Bei der letzten WM hatten die Red Lions Gold geholt.

belga/vrt/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150