Neue Koalition in Denderleeuw: Vlaams Belang weiter in der Opposition

Gut zwei Monate nach den Kommunalwahlen hat die ostflämische Gemeinde Denderleeuw eine neue Führung.

Illustrationsbild: Nicolas Maeterlinck/ Belga

Illustrationsbild: Nicolas Maeterlinck/ Belga

Künftig wird eine Koalition aus der LvB von Bürgermeister Jo Fonck, CD&V und Groen die Gemeinde regieren. Die drei Parteien haben zusammen eine knappe Mehrheit von 14 der insgesamt 27 Sitze im Gemeinderat. Fonck erklärte, man habe bisher nur Inhalte festgelegt, über Personalfragen sei noch nicht verhandelt worden.

Aus den Kommunalwahlen im Oktober war der Vlaams Belang als größte politische Kraft hervorgegangen. Es war den Rechtsextremen aber nicht gelungen, Koalitionspartner zu finden.

vrt/b/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150