Vlaams Belang

Streit um flämische „Kollaborations“-Flaggen auf Pukkelpop-Festival

Das Pukkelpop-Festival bei Hasselt ist gestern zu Ende gegangen, und die Veranstalter sprechen mal wieder von einem großen Erfolg. Doch genau wie vergangenes Jahr, als flämische Festivalbesucher angetrunken rassistische Lieder gesungen hatten, sorgten auch diesmal wieder Vorfälle abseits der Konzertbühnen für Aufsehen. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 19. August 2019

Die Zeitungen beschäftigen sich mit Angriffen flämischer Nationalisten auf Klima-Aktivisten beim Pukkelpop-Festival und einen darauffolgenden Streit um Fahnen. Ansonsten stellen die Zeitungen fest, dass es immer noch keine Föderalregierung gibt und auch keinen Kandidaten für den Posten des Premierministers. Mehr ...

Zuhal Demir nimmt Vlaams Belang in die Pflicht

In Flandern macht die Bildung einer neuen Regionalregierung weiterhin keine Fortschritte. Während Informator Bart De Wever von der N-VA sich weiter ausschweigt, teilt die ehemalige Staatssekretärin und Parteifreundin von De Wever, Zuhal Demir, jetzt gegen den rechtsextremen Vlaams Belang aus. Wenn die Regierungsbildung keine Fortschritte mache, so Demir, dann sei daran auch der Vlaams Belang mit Schuld. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 2. August 2019

Auch heute dreht sich fast alles wieder um die Suche nach neuen Regierungen, diesmal vor allem in Flandern. Es wird erwartet, dass die N-VA den Vlaams Belang fallen lassen wird. Die Zeitungen blicken aber auch auf die CD&V und die Sozialisten. Außerdem: Die Banken meinen, dass wir immer noch zu hohe Zinsen bekommen. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 11. Juli 2019

Fußball ist am Donnerstag das Thema für die Zeitungen. Nein, es geht diesmal nicht um irgendeine Meisterschaft, vielmehr ist es der Skandal um den KV Mechelen, der einmal mehr Wellen schlägt. Politisch sind es die Koalitionsverhandlungen in der Wallonie und in Flandern, die wichtig sind. Außerdem: ein "Geschenk" für den Vlaams Belang. Mehr ...