De-Lijn-Kampagne für mehr Höflichkeit: 2.000 Komplimente für Busfahrer

In den letzten drei Monaten haben die Busfahrer des flämischen Nahverkehrsunternehmens de Lijn an die 2.000 Komplimente von Fahrgästen erhalten.

De Lijn - Illustrationsbild

Illustrationsbild: Jasper Jacobs/BELGA

Hintergrund ist eine Kampagne des Unternehmens, die im September startete und für mehr Höflichkeit warb.

Am Donnerstag hat De Lijn die Ergebnisse der Kampagne vorgestellt. Jedes dritte Kompliment an die Adresse der Fahrer war eine positive Rückmeldung zum Service.

Das Verkehrsunternehmen ist zufrieden mit den Ergebnissen. Im vergangenen Jahr wurden fast 2.800 Vorfälle gemeldet, meist ging es um Respektlosigkeiten, Beleidigungen und Übergriffe. Betroffen waren sowohl Fahrgäste als auch das Personal.

vrt/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150