Fünf Festnahmen nach Drogenfund in Antwerpen

Nach einem großen Drogenfund im Hafen von Antwerpen hat die Polizei in den Niederlanden vier Männer und eine Frau festgenommen.

In einem Container mit Bananen aus Südamerika waren am letzten Wochenende 3,5 Tonnen Kokain entdeckt worden. Die Drogen haben einen Straßenwert von rund 150 Millionen Euro.

Die Polizei verfolgte die Spur bis zu einem niederländischen Transportunternehmen in Nordbrabant. Auch der Geschäftsführer des Unternehmens wurde festgenommen. Gegen die Firma bestand schon länger der Verdacht von Drogenschmuggel.

vrt/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150