Polizeizone Brüssel-Nord beschlagnahmt 22 Kilo Drogen

Die lokale Polizei der Zone Brüssel-Nord hat eine Drogenbande ausgehoben. Bei elf Hausdurchsuchungen wurden acht Verdächtige aufgegriffen.

Gegen fünf erließ der Untersuchungsrichter Haftbefehl. Die Bande verkaufte vor allem Kokain und Marihuana in Schaerbeek und Saint-Josse-ten-Noode.

22 Kilo Drogen wurden bei den Hausdurchsuchungen vergangene Woche beschlagnahmt, teilt die Staatsanwaltschaft mit.

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150