Zeitweise Evakuierung des Bahnhofs von Namur nach Bombendrohung

Wegen einer Bombendrohung ist der Bahnhof von Namur zwischen 17 und 18 Uhr evakuiert worden. Ein anonymer Anrufer hatte erklärt, im Bahnhofsgebäude sei ein Sprengsatz deponiert.

Bahnhof von Namur

Archivbild: Sophie Mignon/BELGA

Ein anonymer Anrufer hatte erklärt, im Bahnhofsgebäude sei ein Sprengsatz deponiert.

Sprengstoff-Experten der Armee konnten jedoch keinen verdächtigen Gegenstand entdecken. Inzwischen ist die Evakuierung wieder aufgehoben.

Betroffen waren Tausende Pendler im Feierabendverkehr. Am Mittwoch hatte eine Bombendrohung den Bahnhof von Charleroi lange Zeit lahmgelegt.

belga/mh - Bild: Sophie Mignon (belga)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150