Vortrags- und Konzertabend zu Ehren von César Franck

Am 24. November veranstaltet das Ostbelgienfestival zusammen mit dem César-Franck-Athenäum Kelmis einen Vortrags- und Konzertabend zu Ehren von César Franck.

Klavier (Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / VitalikRadko)

Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / VitalikRadko

Anlass ist der Geburtstag von César Franck, der sich am 10. Dezember zum 200. Mal jährt. Franck, dessen familiäre Wurzeln in Gemmenich zu finden sind, gilt als einer der bedeutendsten belgischen Komponisten seiner Zeit.

Der künstlerische Leiter des OstbelgienFestivals, Hans Reul, wird gemeinsam mit dem Pianisten Patrick Dheur, der in diesem Jubiläumsjahr die Franck-Feierlichkeiten in Lüttich kuratiert, Leben und Werk des Komponisten Revue passieren lassen.

Die Veranstaltung beginnt am 24. November um 19 Uhr. Tickets gibt es auf der Internetseite des Ostbelgienfestivals.

mitt/js/mg