„Ich halte dich“: Neuer Song von Susanne Schaus

Die Musikerin Susanne Schaus aus Weismes war seit dem 2021 vorgestellten Song "Du bist" wieder sehr fleißig. Vor Kurzem hat sie ihren neuen Song "Ich halte dich" veröffentlicht.

Susanne Schaus zu Gast im BRF-Studio (Bild: Julien Claessen/BRF)

Susanne Schaus zu Gast im BRF-Studio (Bild: Julien Claessen/BRF)

„Der Song ist entstanden aus einer Emotion, aus etwas eigenem Erlebten. Irgendwann kam der erste Satz und dann habe ich weiter daran gearbeitet“, sagt die Künstlerin zur Entstehung des aktuellen Songs. „In dem Song geht es auch darum, dass die Erde plötzlich stillsteht. Dass man auch im Leben regelmäßig oder ab und zu damit konfrontiert werden kann, wie zerbrechlich alles ist und dass manchmal das Alltägliche plötzlich nicht mehr das Alltägliche ist.“

Susanne Schaus schreibt ihre Texte selber. „Es ist schon mal passiert, dass ich einfach vor dem Keyboard gesessen habe, zwei, drei Akkorde gespielt habe, die Melodie und dann anschließend erst der Text entstanden ist. Hier war es anders, hier war es so, dass zuerst der Text entstanden ist. Allerdings lasse ich den aber auch noch mal überprüfen und dann habe ich mich ans Keyboard gesetzt, habe drei, vier Akkorde gespielt und dann habe ich Dany Gallo kontaktiert. Dann haben wir daran gearbeitet und so ist der Song entstanden.“

Ein Musikvideo gibt es auch.

YouTube

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

„Du Bist“: Sängerin Susanne Schaus jetzt auch solo

lo/sr