Les Copains d’abord goes symphonic: Premiere in St. Vith

Les Copains d'abord - dieser Bandname ist in der Region inzwischen fast jedem ein Begriff. Und die "Copains" geben am 26. November ein Konzert im Triangel in St. Vith. Es ist ein ganz besonderes Konzert, denn sie werden von einem Symphonieorchester begleitet.

Les copains d'abord (Bild: OstbelgienFestival)

Les copains d'abord (Bild: OstbelgienFestival)

Sie begeistern seit einigen Jahren das Publikum mit ihren Interpretationen französischer Chansons. Jetzt wagen sie etwas Neues: Erstmals treten Les Copains d’abord mit dem Ensemble Orchestral Mosan zusammen auf. „Verrückt, verrückt“ findet das Ganze der Gitarrist der „Copains“, Marc Bontemps, aber die Freude ist natürlich riesig.

So ein Abend braucht eine gute Vorbereitung, denn im besten Falle „spielen wir miteinander“, so Marc Bontemps. Da wurden Partituren und Arrangements geschrieben, da steckt viel Arbeit dahinter, „aber das Resultat ist ganz besonders“, ist der Musiker überzeugt.

Präsentiert wird der Konzertabend im Rahmen des Ostbelgienfestivals, durch den Abend führt der künstlerische Leiter Hans Reul. „Und dann im schönen Triangel“, freut sich Marc Bontemps und verrät gleich noch eine weitere Premiere für ihn und seine Musikerfreunde: „Wir waren noch nie in der Eifel!“.

Das Konzert findet am Freitag, dem 26. November im Triangel in St. Vith statt. Beginn ist um 20:00 Uhr. Der Vorverkauf ist allerdings schon fortgeschritten. Wer keine Karten bekommt, darf sich damit trösten, dass das Konzert gefilmt wird. Die Highlights werden später auf Youtube veröffentlicht.

js/sh