Stark wie zwei: Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack stellen Album im BRF vor

Prominenten Besuch gab es am Donnerstag im BRF. Fernsehmoderator und Volksmusikstar Stefan Mross war in Begleitung seiner Partnerin, der Schlagersängerin Anna-Carina Woitschack, zu Gast im Rundfunk. Mit dabei hatten sie ihr Duett-Album, das am 29. Mai in den Handel kommt.

Stefan Mross und Anna Carina Woitschack zu Gast im Künstlertreff (Bild: Julien Claessen/BRF)

Stefan Mross und Anna Carina Woitschack zu Gast im Künstlertreff (Bild: Julien Claessen/BRF)

Dass das Musiker-Paar zeitig in Eupen erscheinen konnte, hat dann doch überrascht. Die Fahrt nach Belgien verlief aber problemlos. „Also ich dachte, dass es komplizierter ist. An der Grenze war das ganz wunderbar. Wir wurden mit unserem Caravan durchgewunken. Eigentlich war das ganz unkompliziert“, erzählt Stefan Mross.

Komplizierter gestalten sich zurzeit die Fernsehsendungen für Stefan Mross, denn die muss er vorerst ohne Publikum aufzeichnen. „Ja, ich habe meine wöchentliche Sendung in der ARD, ‚Immer wieder Sonntags‘. Da sitzen normalerweise 2.500 Leute jeden Sonntag vor mir. Das ist natürlich schon sehr ungewohnt. Aber es ist nun mal so. Ich freue mich, wenn wieder Publikum dabei ist.“

Seit drei Jahren sind Stefan Mross und Schlagersängerin Anna-Carina Woitschack ein Paar. Die geplante Hochzeit musste wegen der Corona-Pandemie verschoben werden. Dafür gibt es aber bald ein musikalisches Baby: „Stark wie zwei“ heißt ihr erstes gemeinsames Album.

„Es gab noch nie von uns ein Duett-Album. Es ist eine tolle CD geworden, mit wirklich wunderschönen Songs“, findet Anna-Carina Woitschack. „Dazu zählen auch berühmte Weltduette, die wir ins Deutsche übersetzen durften. Natürlich auch eigene Titel mit schönen Schlagern. Wir freuen uns, dass unser musikalisches Baby am 29. Mai das Licht der Welt erblickt.“

Seit 2017 nennt man sie das „Traumpaar des Schlagers“. Vielleicht bleibt es da nicht bei einem Duett-Album. Aber das letzte Wort haben die Fans. „Im Endeffekt entscheiden die Leute. Die haben auch mitentschieden, dass wir mal ein Duett-Album aufnehmen. Wenn es ein Erfolg wird, muss man sich überlegen, was wir weiter machen“, sagt Stefan Mross.

Das ganze Interview von BRF-Moderator Horst Senker mit Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack gibt es am 31. Mai um 14 Uhr im BRF2-Künstlertreff. Die Sendung mit der Albumvorstellung wird am 6. Juni um 11 Uhr wiederholt.

Manuel Zimmermann

Kommentar hinterlassen
3 Kommentare
  1. Angelika Freitag

    War dieser Besuch ein triftiger Grund die Grenze zu überschreiten?😎

  2. Heike De Bruecker

    Hat Herr Mross hier Kinder? Oder eine Arbeitsstelle? Oder durfte er einfach mal so einreisen, aus Bayern, weil er prominent ist???

  3. Marcel Scholzen eimerscheid

    War eine berufsbedingte Einreise. Deshalb durften die zwei Schlager-Fuzzies nach Belgien einreisen, um ihre neuesten Schnulzen zu präsentieren.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150