Jury „Goldener Spatz“ sucht neue Mitglieder

Vom 24. bis zum 30. Mai findet wieder das Kinder-Medien-Festival "Goldener Spatz" statt. Jurymitglieder werden gesucht.

Medienfestival Goldener Spatz (Bild: Goldener Spatz)

Medienfestival Goldener Spatz (Bild: Goldener Spatz)

Das Kinder-Medien-Festival „Goldener Spatz“ sucht Bewerber/Innen für die Kinderjury 2020. Noch bis zum 18. Januar 2020 können sich junge Medienfans im Alter von neun bis 13 Jahren aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, aus Luxemburg und auch aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bewerben.

Gaby Zeimers vom Medienzentrum betreut dieses Projekt seit Jahren und begleitet die Kinder jedes Mal nach Gera und Erfurt. Die ostbelgischen Kinder sind gerne gesehen in der Jury des Goldenen Spatzen. Im letzten Jahr durften zwei Kinder mitfahren: Laurens aus Burg-Reuland und Kolja aus Eupen. Die Aufgabe der Kinder besteht darin, sich zusammen mit den anderen 25 Kindern Neuerscheinungen aus verschiedenen Bereichen anzuschauen.

Im letzten Jahr gab es auch eine Jury für digitale Produktionen. Jetzt werden zwei neue Bewerber beziehungsweise Bewerberinnen gesucht. Was die Kinder alles mitbringen sollten, ist auf jeden Fall großes Interesse an Filmen. „Die Kinder brauchen natürlich auch Ausdauer und Sitzfleisch, weil sie schon einige Stunden still sitzen und sich Filme anschauen können müssen, sie brauchen Lust aufs Diskutieren mit anderen, auf Kontakt mit anderen, weil die Kinderjury in diesem Jahr aus 27 Kindern besteht und sie sich auf Favoriten einigen müssen, erklärt Gaby Zeimers.

Die Veranstaltung findet zum 28. Mal statt, vom 24. bis zum 30. Mai statt. Es werden die besten Kino- beziehungsweise TV-Filme ausgezeichnet und diese Preise haben für die Medienschaffenden und Filmemacher eine große Bedeutung.

Bis zum 18. Januar können sich Kinder aus Ostbelgien für die Jury „Goldener Spatz“ bewerben. Alle Informationen dazu und die entsprechenden Formulare findet man auf den Seite medienzentrum.be und goldenerspatz.de/kinderjury/kinderjurys-gesucht.

sn/sr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150