Premiere vor Publikum: Agora zeigt Kindertheaterstück „Telemachos“ in St. Vith

Das Agora-Theater tritt wieder live auf. Das Kinderstück "Die seltsame und unglaubliche Geschichte des Telemachos" für Kinder ab sieben Jahren feiert am 18. und 19. Februar im Triangel in St. Vith Premiere.

Bild: Roger Hilgers/Agora

Schauspielerin Ninon Perez in der Agora-Produktion "Die seltsame und unglaubliche Geschichte des Telemachos" (Bild: Roger Hilgers/Agora)

Eine Online-Premiere hatte das Theater bereits 2021 gezeigt, wegen der Corona-Maßnahmen musste die „echte“ Premiere aber warten. Jetzt ist es soweit.

Telemachos wird am 18. und 19. Februar im Triangel in St. Vith gezeigt. Das Stück erzählt die Geschichte des griechischen Helden Odysseus aus der Perspektive eines Kindes.

„Wir hatten zwar schon die Gelegenheit, das Stück aufzuführen. Aber es vor Publikum aufzuführen, macht doch einen großen Unterschied für die Schauspieler“, sagt die Dramaturgin Galia de Backer.

Alle Informationen zur Kartenreservierung gibt es auf der Webseite von Agora. „Telemachos“ ist übrigens eines von fünf Kinderstücken, das für einen Preis bei den Mülheimer Theatertagen nominiert worden ist.

Online-Premiere: Agora-Theater zeigt „Die seltsame und unglaubliche Geschichte des Telemachos“

mitt/sn/km