Absurd, kreativ und surreal: „Belgische Lösungen“ im Triangel St. Vith

Die Fotoausstellung "Belgian Solutions" im St. Vither Triangel zeigt kreative Lösungen und humorvolle Details aus ganz Belgien. Seine Ausstellung ist eine Hommage an den Pragmatismus der Belgier, sagt Fotograf David Helbich.

Belgian Solutions: Fotos von David Helbich im Triangel (Bild: Raffaela Schaus/BRF)

Überklebte Straßenschilder, halb zugemauerte Eingänge und Treppen, die ins Leere führen: Der deutsche Künstler David Helbich stellt in seiner Fotoausstellung „Belgian Solutions“ auf humorvolle Weise die typisch belgische Improvisationskunst dar. Seit Samstag ist die Sammlung im Triangel in St. Vith zu sehen.

„In Belgien gibt es eine ganz besondere Kombination von Individualismus, Kreativität und Humor“, erklärt Helbich im BRF-Interview. „Es geht nicht nur um den Humor des Fotografen, der etwas sieht. Sondern auch um den Humor der Leute, die sich behelfen.“

„Die Hierarchien in diesem Land sind kompliziert. Und bevor man zurückfährt ins Lager und stundenlang diskutiert, welches Schild man jetzt aufbaut, dann klebt man das doch selbst dahin. Und gelöst ist die Sache.“

Seine Schnappschüsse veröffentlichte Helbich zum ersten Mal 2008 auf Facebook, 2013 folgte das erste Buch. 2017 kam der zweite Fotoband mit 300 weiteren Bildern heraus.

Die Ausstellung „Belgian Solutions“ ist bis zum 3. März täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, sonntags zusätzlich von 10:00 bis 12:00 Uhr.

rasch/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150