Filmfestspiele Venedig werden mit italienischem Drama eröffnet

In Venedig werden am Mittwoch die 77. Internationalen Filmfestspiele eröffnet. Zur Premiere am Abend wird das italienische Ehedrama "Lacci" zu sehen sein.

Roter Teppich und Hygieneregeln: Die Filmfestspiele von Venedig in Zeiten von Corona (Foto: Alberto Pizzoli/AFP)

Roter Teppich und Hygieneregeln: Die Filmfestspiele von Venedig in Zeiten von Corona (Foto: Alberto Pizzoli/AFP)

Das Festival in Venedig ist das erste der weltweit großen, das seit Beginn der Corona-Pandemie wie geplant stattfindet. Es gibt aber strenge Hygieneauflagen. Im Wettbewerb konkurrieren 18 Beiträge um die Auszeichnungen wie den Goldenen Löwen.

Die Hauptpreise werden am 12. September von einer internationalen Jury unter Vorsitz der australischen Schauspielerin und Oscarpreisträgerin Cate Blanchett vergeben.

dpa/est