Bücher

„Familie auf Europäisch“: Die Europafamilie als Hoffnungsträger

In Belgien ist der Großraum Brüssel wohl der Ort, wo man sie am häufigsten findet, aber auch in Ostbelgien ist sie zu Hause: die Europafamilie - eine Familie, in der die Partner aus unterschiedlichen europäischen Ländern kommen. Die Deutsche Katharina Strobel lebt in so einer Europafamilie und hat über ihre eigene und andere Familien ein Buch geschrieben. Mehr ...

Lebendige Geschichte: Heinz Warnys „Lebensbilder aus Ostbelgien“

Die ostbelgische Geschichte ist geprägt von vielen Persönlichkeiten, die in Politik, Wirtschaft und Kultur gewirkt haben. Einen Eindruck davon gibt der Band „Lebensbilder aus Ostbelgien“. Heinz Warny beschreibt darin in kurzen Porträts rund 90 Menschen, die in der Regionalgeschichte ihre Spuren hinterlassen haben. Mehr ...

Reclam-Heftchen feiern 150. Geburtstag

Am 10. November 1867 erschienen die erste Bände von Reclams Universalbibliothek. Die Reihe ist die älteste noch existierende deutschsprachige Taschenbuchreihe. Reclams Literaturklassiker wurden für den Deutschunterricht unentbehrlich. Auch in Ostbelgien haben Generationen von Schülern die berühmten gelben Büchlein im Unterricht gelesen. Mehr ...

Eifel-Literatur-Festival 2018: Vorverkauf läuft

Am 6. November ist der Vorverkauf für das Eifel-Literatur-Festival gestartet. Die 13. Ausgabe findet nächstes Jahr von April bis Oktober statt. In dieser Zeit 23 Autoren, darunter eine Nobelpreisträgerin, ein Belgier und Deutschlands Thriller-Star Sebastian Fitzek. Mehr ...

Waffen, Drogen, Whistleblower: Neues Buch erklärt das Darknet

Wenn von illegalen Machenschaften im Internet die Rede ist, fällt fast unweigerlich der Begriff "Darknet". Eine anscheinend geheime Parallelwelt zu dem Internet, das wir als User kennen. Der Berliner Autor und Journalist Stefan Mey hat sich das "Darknet" genauer angeschaut und seine Erkenntnisse in einem Buch veröffentlicht. Mehr ...

Goldrausch in der Eifel

Geschichtsliebhabern ist der Name Hermann-Josef Giesen ein Begriff. Der Eschweiler Autor hat jetzt ein neues Buch vorgestellt, in dem es um den Goldbergbau in der Eifel geht. Auf 112 Seiten erzählt er die Geschichte des Goldrausches Anfang des 20. Jahrhunderts. Mehr ...