Corona-Zahlen ziehen in Frankreich kräftig an

In Frankreich zieht die Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen wieder kräftig an.

Corona-Testzentrum in einer Apotheke in Jodoigne

Bild: Eric Lalmand/Belga

In der vergangenen Woche stieg der Wert der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner um 57 Prozent. Das teilen die Gesundheitsbehörden in Paris mit. Betroffen seien alle Altersgruppen, insbesondere aber junge Menschen im Alter zwischen zehn und 19 Jahren.

Die Lage in den Krankenhäusern ist weiter stabil. Die Behörden appellierten an Menschen ab 60 Jahren, sich eine zweite Auffrischungsimpfung zu holen.

dpa/dop

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150