Hunderte Polizisten europaweit im Einsatz gegen Schleuserbanden

Staatsanwaltschaften und Polizeibehörden sind am Dienstag zeitgleich in fünf Ländern gegen Schleuserbanden vorgegangen. Einsätze gab es in Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien und mehreren deutschen Bundesländern.

Europol-Hauptsitz in den Den Haag (Bild: Koen Suyk/EPA)

Europol-Hauptsitz in Den Haag (Bild: Koen Suyk/EPA)

Hintergründe und Ergebnisse sollen am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Den Haag vorgestellt werden.

Koordiniert wurde die Aktion von Europol und Eurojust. Das ist die Agentur der Europäischen Union für die Zusammenarbeit der Justiz in Strafsachen.

In Belgien ist die Staatsanwaltschaft in Westflandern bei den grenzüberschreitenden Ermittlungen gegen die Schleuserbanden federführend. Im Fokus stehen Kriminelle, die Migranten von Frankreich aus nach Großbritannien schleusen.

belga/dpa/mh