London: Russland wollte Großteil der Ukraine dauerhaft kontrollieren

Moskau wollte nach Ansicht britischer Geheimdienstexperten mit seinem Angriffskrieg einen Großteil der Ukraine dauerhaft unter pro-russische Kontrolle bringen.

Flagge der Ukraine bei Demo in Bordeaux

Illustrationsbild: Thibaud Moritz/AFP

Dazu sollten manipulierte Referenden in dem Land über die Eingliederung in die Russische Föderation abgehalten werden. Das teilte das britische Verteidigungsministerium mit.

Bisher habe Russland aber lediglich in der Küstenstadt Cherson eine pro-russische Verwaltung installiert. Das zeige, wie die Invasion die politischen Ziele Moskaus verfehle. Die Verwaltung in Cherson habe angekündigt, die Angliederung an Russland voranzutreiben.

dpa/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150