Tunesien: Drohende Umweltkatastrophe wegen havariertem Frachter

Vor der Küste Tunesiens droht nach Regierungsangaben Treibstoff aus einem in Seenot geratenen Frachter auszulaufen.

Das tunesische Umweltministerium teilte mit, es sei ein Notfallplan aktiviert worden, um eine Umweltkatastrophe zu verhindern.

Das Schiff liegt demnach im Golf von Gabès rund sieben Kilometer vor der Küste und hat etwa 750 Tonnen Diesel an Bord. Derzeit sei die Lage aber unter Kontrolle.

Das Schiff war laut dem Ministerium auf dem Weg von Ägypten nach Malta. Die siebenköpfige Besatzung sei von Bord gebracht worden.

dpa/dop

Ein Kommentar
  1. Frank Mandel

    Das kennt man doch schon und trotzdem schippern Alte Kutter auf den Weltmeeren längs.
    Die Menschen können ins All fliegen aber für Ruhe auf den Weltmeeren nicht sorgen.
    Ich denke, dass For(z)schritt anders aussieht oder?
    Da läuft was ausm Ruder…