Schwelle von sechs Millionen Corona-Toten überschritten

Die Zahl der bestätigten Corona-Todesfälle ist weltweit auf über sechs Millionen gestiegen.

Särge mit Covid-19-Toten in Gilly (Bild: Benoit Doppagne/Belga)

Bild: Benoit Doppagne/Belga

Das berichtet die amerikanische Johns Hopkins Universität, die seit Beginn der Pandemie die Zahlen gesammelt hat.

Erst Anfang November war die Marke von fünf Millionen Corona-Toten überschritten worden. Das bedeutet, dass die Zahl der Todesfälle in nur vier Monaten um eine Million gestiegen ist.

Die meisten Todesfälle sind in den Vereinigten Staaten zu beklagen. Dort wurden fast 960.000 Corona-Tote registriert. In Brasilien gibt es mehr als 650.000 Todesfälle, in Indien mehr als 515.000 und in Russland etwa 350.000.

Die tatsächlichen Zahlen könnten sogar noch höher sein.

belga/vk