Forscher entdecken in Südafrika neue Corona-Variante

In Südafrika haben Wissenschaftler eine neue Variante des Coronavirus entdeckt. Diese Variante weise eine extrem hohe Anzahl von Mutationen auf.

Kapstadt (Bild: Rodger Bosch/AFP)

Bild: Rodger Bosch/AFP

Die Forscher können aber noch nicht sagen, ob die bestehenden Impfstoffe auch vor der neuen Variante schützen. Als gesichert gilt hingegen, dass die neue Variante der Grund dafür ist, dass in Südafrika in den letzten Wochen die Ansteckungen exponentiell zugenommen haben.

Weitere Fälle wurden aus dem benachbarten Botswana und aus Hongkong gemeldet. Dorthin war eine infizierte Person von einer Reise nach Südafrika zurückgekehrt.

Weltweit dominiert in der Corona-Pandemie die hochansteckende sogenannte Delta-Variante.

belga/okr

Ein Kommentar
  1. Anja Wotschke

    Heißt diese Variante eventuell „MUH“ und in Deutschland schon unter „MY“ bekannt ?