Frankreich macht Auffrischimpfung quasi zur Pflicht

Wer in Frankreich seinen Corona-Pass behalten will, muss sich eine Auffrischungsimpfung verabreichen lassen. Das hat die Regierung beschlossen.

Impfung mit Johnson&Johnson-Janssen in den USA

Illustrationsbild: Joseph Prezioso/AFP

Die Impfung wird für alle Erwachsenen ab 18 Jahren verfügbar sein. Sie kann fünf Monate nach der zweiten Impfung verabreicht werden.

Darüber hinaus kündigte Gesundheitsminister Véran keine neuen strengen Maßnahmen an. So werde es keine Ausgangssperre geben. Allerdings wird der Mundschutz an mehr Orten obligatorisch.

belga/okr