Schweden verzeichnet ersten Tag ohne Corona-Tote seit März

Erstmals seit März hat es in Schweden innerhalb von 24 Stunden keinen neuen Todesfall im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus gegeben.

Schwedische Flaggen vor dem Königspalast in Stockholm (Bild: Jonathan Nackstrand/AFP)

Schwedische Flaggen vor dem Königspalast in Stockholm (Bild: Jonathan Nackstrand/AFP)

Das teilte die nationale Gesundheitsbehörde in Stockholm mit. Insgesamt starben in Schweden infolge der Pandemie seit dem 11. März knapp 4.400 Menschen. Etwa 37.500 haben sich infiziert.

Die relativ hohe Zahl – gemessen an zehn Millionen Einwohnern – sei vor allem auf Infektionen in Pflegeheimen in und um die Hauptstadt Stockholm zurückzuführen, heißt es.

Anders als in vielen anderen Ländern hat Schweden Schulen und Kindergärten nicht geschlossen. Die Bürger wurden lediglich gebeten, Abstand zu halten und sich immer wieder die Hände zu waschen.

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
11 Kommentare
  1. Marcel Scholzen eimerscheid

    Schweden scheint nicht alles falsch gemacht zu haben. Das sollte zu denken geben.

  2. Peter Mertens

    Dann müßten unser Querdenker doch zugeben das sie einiges falsch gemacht haben.
    Wenn jeder von Anfang an eine Maske getragen hätte, hätte man viele Restriktionen nicht gebraucht, selbst die wurde in Schweden meist nicht benutzt.

    Aktuell Belgien
    58381 Infizierte
    9467 Tote
    11,46 Millionen Einwohner

    Aktuell Schweden
    37542 Infizierte
    4395 Tote
    10,23 Millionen Einwohner

  3. Frank Kueches

    Belgien 368 Einwohner pro Quadratkilometer

    Schweden 23 Einwohner pro Quadratkilometer

  4. Peter Mertens

    Die Größe des Landes hat doch gar nichts damit zu tun wenn in weiten Teilen niemand wohnt oder diese Teile nicht bewohnbar sind.

  5. Frank Kueches

    Aha dann ist es ja gut. Ich sehe das anders Vorallendingen wuerde ich es mal aus der Sicht von Ländern wie B+NL betrachten.

    Aber was solls ich lasse mich gerne von schlauen Menschen belehren

  6. Peter Merten

    Aktuell Belgien
    58381 Infizierte
    9467 Tote
    11,46 Millionen Einwohner
    Belgien 368 Einwohner pro Quadratkilometer

    Aktuell Schweden
    37542 Infizierte
    4395 Tote
    10,23 Millionen Einwohner
    Schweden 23 Einwohner pro Quadratkilometer

    Aktuell Rußland
    414878 Infizierte
    4855 Tote
    147 Millionen Einwohner
    Rußland rund 8,8 Einwohner pro Quadratkilometer

    Dann Frage ich mich natürlich wie Rußland an 414878 Infizierte, bei 8,8 Einwohner pro Quadratkilometer kommt.

    Liegt es vielleicht daran das sich das Virus in den Ballungsgebieten / Millionen Metropolen verbreitet hat, auf dem unendlichen Weiten des Landes jedoch nicht.

  7. Horst Emonts-pool

    Jeder spricht von Bevölkerungsdichte in Belgien. Und was ist mit Niederlande? Die Niederlande steht an zweiter Stelle in der Welt. Trotzdem haben sie viel weniger Opfer wie in Belgien. Ohne grossen Verbote.

  8. Peter Schallenberg

    Wie viele sind AN und wie viele sind MIT Korona gestorben? Wie viele Todesfälle gibt es durch eine stinknormale, nicht so populäre Grippe wie Korona und in welcher Relation zu den angeblichen Koronaopfern? Wer weiß das genau, darf/ soll man das genau wissen?
    Alles nur an der Anzahl der Todesfälle messen? Ist das jetzt der neue Koronafetisch?

  9. Gerhard Sporken

    Diese Zahlenspielereien bringen uns definitiv nicht weiter. Mit Zahlen kann man fast alles beweisen. Beispiel: Vergleich der Hauptstädte: Stockholm: 360 Einwohner pro Quadratkilometer – Brüssel (Stadt): rund 5500 Einwohner pro Quadratkilometer. Was kann man daraus schlussfolgern? Sowieso wissen wir, dass die Zählweisen je nach Land völlig unterschiedlich sind. Vor 45 Jahren sagte mein Französischlehrer (in dt. Übersetzung): „Statistiken sind wie Bikinis: sie zeigen alles, aber sie verdecken das Wesentliche.“ Na dann…

  10. Peter Mertens

    Die Einwohnerzahl Pro km2 hat wenig zu sagen, das Virus überträgt sich in Ballungsgebieten wo die Menschen in Großveranstaltungen, sogenannte Superspreader ( Superverbreiter) sich infizieren.
    Da wo unsere Jugend in Discos zusammen feiert, Kino, Großraumbüro, usw
    Damit die Zahlen niedrig bleiben, gilt es Großveranstaltungen zu vermeiden.
    Die meisten Fälle weltweit, besondere die meisten Todesfälle ereigneten sich nach Großveranstaltungen .
    Deshalb waren die meisten Anordnungen/ Verbote der Regierung sinnlos, wie alleine auf einer Bank sitzen, Grenzschließung usw.
    Einfach etwas Abstand halten, wenn mehrere enger zusammen sind den Mundschutz tragen, Ballungsräume wo viele Menschen zusammenkommen melden.
    Der Bauer, der nur einmal im Monat zum Einkauf in die Stadt fährt wird Corona nie kennenlernen.

  11. Frank Kueches

    @ Herr Peter Mertens

    Nur zur Info wie gesagt Sie sind der Experte aber evtl doch interessant;

    Entnommen Tagesschau Webseite

    Corona in den nordischen Staaten
    Land Einwohner in Mio. Infektionen Todesopfer
    Dänemark 5,8 12.000 582
    Finnland 5,5 7000 322
    Island 0,36 1800 10
    Norwegen 5,3 8500 238
    Schweden 10,2 42.000 4500

    Das heißt, Schweden hat deutlich mehr Infektionen als Norwegen, Finnland und Dänemark zusammen – und sogar fast vier mal so viele Todesopfer zu beklagen. Die meisten Verstorbenen waren über 80 Jahre alt. Bei der „Übersterblichkeit“ weist Schweden dementsprechend hohe Werte insbesondere bei den älteren Menschen auf. Auch im internationalen Vergleich und auf die Einwohnerzahl bezogen liegt Schweden weit vorne.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150