Italien findet Gegenvorschlag zum wirtschaftlichen Wiederaufbau unangemessen

Italien hat den Gegenentwurf von Österreich, Schweden, Dänemark und den Niederlanden für einen wirtschaftlichen Wiederaufbau nach der Corona-Krise als unangemessen zurückgewiesen.

Italien

Illustrationsbild: Pixabay

Die schwere Rezession verlange ambitionierte und innovative Vorschläge, schrieb Europaminister Amendola auf Twitter. In ihrem Entwurf sprechen sich Österreich, Schweden, Dänemark und die Niederlande dafür aus, die Wirtschaft mit günstigen Krediten statt mit Zuschüssen wieder in Schwung zu bringen.

Die deutsche Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron haben ihrerseits einen Wiederaufbaufonds in Höhe von 500 Milliarden Euro vorgeschlagen. Damit sollen Zuschüsse für die von der Corona-Krise besonders betroffenen Länder finanziert werden.

Vier EU-Staaten legen Gegenentwurf zu Merkel-Macron-Plan vor

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150