Russland nimmt Mega-Gasleitung von Sibirien nach China in Betrieb

Russland und China haben die Fertigstellung einer gemeinsamen Gasleitung von Sibirien nach Schanghai gefeiert.

Viedokonferenz zwischen Wladimir Putin und Xi Jinping (Bild: Noel Celis/Pool/AFP)

Viedokonferenz zwischen Wladimir Putin und Xi Jinping (Bild: Noel Celis/Pool/AFP)

Präsident Wladimir  Putin sagte in einer Videokonferenz mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping, es handele sich um ein historisches Ereignis sowohl für die beiden Länder als auch für den Energiemarkt weltweit.

Der Bau der rund 3.000 Kilometer langen Gasleitung hatte vor fünf Jahren begonnen. Die Fertigstellung auf chinesischer Seite ist für 2022 geplant. In Betrieb genommen wird zunächst ein Teilstück über gut 2.000 Kilometer.

Russland rechnet für die nächsten Jahrzehnte mit einem wachsenden Energiebedarf Chinas. Allerdings bleibt Europa für den staatlichen Gazprom-Konzern weiter der wichtigste Exportmarkt – mit fast 202 Milliarden Kubikmetern Gas im vergangenen Jahr .

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150