Von der Leyen bittet Johnson in Brief um Kandidaten für EU-Kommission

Die künftige EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hat den britischen Premierminister Boris Johnson aufgefordert, so schnell wie möglich einen britischen Kandidaten für die Kommission zu benennen.

Ursula von der Leyen (Bild: Frederick Florin/AFP)

Ursula von der Leyen (Archivbild: Frederick Florin/AFP)

Die Nominierung eines britischen EU-Kommissars ist nötig, weil der Brexit auf Ende Januar verschoben wurde. Eigentlich hatte Großbritannien die Europäische Union spätestens am 31. Oktober verlassen sollen.

Denkbar wäre, dass der derzeitige britische EU-Kommissar Julian King erneut nominiert wird.

Von der Leyen will, dass die neue EU-Kommission die Arbeit am 1. Dezember aufnimmt. Ursprünglich hatte sie die Nachfolge des scheidenden EU-Kommissionschefs Jean-Claude Juncker bereits am 1. November antreten sollen.

dpa/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150