Syrische Armee verkündet einseitige Waffenruhe in Idlib

Die syrische Armee will die Kämpfe um die letzte große Rebellenhochburg Idlib nach Angaben aus Moskau vorerst einstellen.

Um die Lage zu beruhigen, solle von Samstagmorgen an eine Waffenruhe gelten, teilte das russische Verteidigungsministerium in Moskau mit. Sie sei einseitig vom syrischen Militär ausgerufen worden.

Russland forderte alle Konfliktparteien auf, „bewaffnete Provokationen aufzugeben und sich dem Friedensprozess in den von ihnen kontrollierten Gebieten anzuschließen“, hieß es.

Zuvor hatte Belgien zusammen mit Deutschland und Kuwait im UN-Sicherheitsrat einen Resolutionsentwurf eingebracht, in dem zu einer Waffenruhe in Idlib aufgerufen wurde. Es ist noch nicht bekannt, wann über die Initiative entschieden werden soll.

dpa/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150